Skip to main content

Wanderreise Sardinien 15.05 - 22.05.18 zwischen Bergen und Meer

1. Tag:

Wir fuhren mit dem Bustransfer zum Flughafen in Frankfurt. Nach einem 1,5 stündigen Flug landeten wir am Nachmittag in Olbia auf Sardinien. Nach dem Zimmerbezug, genossen wir ein leckeres drei Gänge Menü im Hotel.

 

2.Tag:

Heute begrüßt uns unsere Wanderführerin Veronika zu unserer ersten Wanderung. Diese führte uns an die Küste der Costa Smeralda. Wir wanderten entlang traumhafter Buchten und wunderschöner Landschaft.

Am Nachmittag besichtigen wir noch den Luxusort Porto Cervo, bevor wir zurück zum Hotel gebracht wurden.

 

3. Tag: 

Bei der zweiten Wanderung überraschte uns unsere Wanderführerin mit einem Besuch auf dem bekannten Markt von San Pantaleo. Dort konnten wir uns mit frischem Obst, hausgemachtem Käse und sardischem Honig eindecken. Wer wollte konnte auch Klamotten und Schuhe shoppen gehen.

Nach diesem kurzen Aufenthalt ging es weiter ins Hinterland der Insel. Wir wanderten rund um das Gebirge nahe San Pantaleo. Es ging in mitten durch blühende Wiesen und geschälte Korkbäume. Mittags machten wir eine Pause auf einer Anhöhe mit Blick aufs Meer.

Nach einer drei stündigen Wanderung besichtigten wir noch eine Nuraghe. Diese kleinen Festungsanlagen waren die Dörfer der ehemaligen Einwohner Sardiniens.  

 

Am vierten Tag ging es mit dem Boot raus aufs Meer. Den ersten Stopp machten wir auf La Maddalena, einer vorgelagerten Insel, die die Heimat von circa 10.000 Menschen ist. Die kleine Altstadt lädt zum bummeln und flanieren ein.

Nach einer Stunde Freizeit ging es weiter zu unserem ersten Badestopp. Das Boot machte an einer kleinen einsamen Insel mit einem traumhaften Strand halt.

Wer mochte konnte mit Veronika einen kleinen Spaziergang über die Insel machen. Alle anderen konnten zur Erfrischung ins kristallklare Wasser springen.

Zu Mittag gab es auf dem Schiff selbst gemachte Pasta mit Tomatensoße. Anschließend fuhr das Boot vorbei an unzähligen Buchten wo kleine aber auch große Yachten ankerten. Der dritte und letzte Stopp war auf einer Insel mit einem noch traumhafteren Strand. Die eine Stunde Freizeit verging wie im Flug. Am späten Nachmittag ging es wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt Baja Sardinia.

Den Abend verbrachten viele der Gäste an der Hotelbar, wo wir uns einen leckeren Aperol Sprizz schmecken ließen.

 

5. Tag:

Die heutige Wanderung führte uns auf den Mount Limbara. Mit dem Bus fuhren wir eine Stunde bis zu unserem Ausgangspunkt. Die Wanderung führte uns durch beeindruckende Steinformationen und außergewöhnlicher Vegetation. Gegen Mittag erreichten wir den Gipfel des Berges. Nach einer leckeren Brotzeit auf dem Berg, machten wir uns bereit zum Abstieg. Die vierstündige Wanderung endete wieder an unserem Ausgangspunkt, wo uns unser Busfahrer schon erwartete. Im nahe gelegenen Ort genossen wir uns noch einen leckeren Espresso.

 

 

6. Tag:

An diesem Tag machte sich ein Teil der Gruppe auf nach Alghero. Die Hafenstadt liegt drei Stunden von unserem Hotel entfernt. Bei angenehmen 20 Grad besichtigten wir die historische Innenstadt mit ihren kleinen Gassen und Kirchen. Wer mochte konnte an der Hafenpromenade spazieren gehen oder in einer der zahlreichen Eisdielen ein leckeres Gelato genießen. Der Ausflug wurde mit dem Besuch der bekannten Santissima Trinità di Saccargia Kirche abgerundet. Diese Kirche besteht aus schwarzen und weißen Steinen, und ist deshalb besonders schön anzusehen.

7. Tag:

Unsere letzte Wanderung führte uns von Santa Teresa nach Palau.

Das Highlight heute war das Capo testa im Norden der Insel. Eine wunderschöne breite Schlucht in der vor einigen Jahren die Hippies lebten. Dort erwartete uns meterhohe Steinbrocken die aussahen als wurden sie von Riesen aufgestellt worden sein. Als kleiner Abstecher besuchten wir noch einen Leuchtturm mit Blick auf Korsika.

 

Ich blicke auf eine wunderschöne Woche mit vielen neunen Eindrücken und tollen Wanderungen zurück. Alle waren sich einig: Sardinien ist eine Reise wert!

 

Ihre Reisebegleitung

Lea Neidhart   

 

 

 

Wie bewerteten unsere Reisegäste die Reise?

Reiseunterlagen: 1,01
Bustransfer München: 1,50
Fluggesellschaf Lufthansa: 1,30
Reisebegleitung Lea:  1,90
Hotel Punta Est:  1,60
Verpflegung Hotel:  2,40
Reiseleiterin Veronica Rickert: 1,30
Bustransfer vor Ort:  1,30
Ausflug Isola Maddalena 1,40
Ausflug Alghero  2,80
Gesamteindruck: 1,50
Preis-Leistungsverhältnis: 1,60
Gesamt 1,60