Skip to main content

Busreise in den Harz

13.07.2018 – 15.07.2018

 

Freitagmorgen um halb 8 machte sich die Gruppe des ReiseCenter Schaffranek mit einem Bus der Fa. Schirmer auf den Weg in den Harz. An unserer Stammraststätte Osterfeld frühstückten wir mit Kaffee und Kuchen. Gegen 13 Uhr erreichten wir unser erstes Ziel: Goslar. Bei einer 1,5stündigen Stadtführung erfuhren wir mehr über die Geschichte der Stadt und der gesamten Region.  Anschließend nutzten die Gäste die freie Zeit um die Stadt noch auf eigene Faust zu erkunden bzw. besuchten ein paar Gäste den Rammelsberg. Bei einer Führung unter Tage wurde uns die damalige Arbeit im Bergbau näher gebracht. Am späten Nachmittag fuhren wir weiter nach Wernigerode und bezogen unsere Zimmer im schönen 4*HKK Hotel. Beim gemeinsamen Abendessen ließen wir unseren ersten Tag gemütlich ausklingen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück starteten wir am Samstag mit einer Stadtführung durch die von UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Altstadt von Wernigerode. Unser Stadtführer führte uns durch ein altes Viertel, in dem wir die berühmten alten Fachwerkhäuser besichtigen konnten. Natürlich hat er uns auch viel über die verschiedenen Fachwerke erklärt. Am Marktplatz mit dem wunderschönen Rathaus verabschiedeten wir uns von ihm und nutzten die freie Zeit noch für einen Bummel durch die Geschäfte, zum Mittagessen oder einer Tasse Kaffee in einem der zahlreichen Cafés oder Eisdielen. Denn am frühen Nachmittag ging es dann mit einer alten Dampflok auf den Brocken. Auf 1.125 m angekommen, konnten wir auf einem kleinen Rundweg eine tolle Sicht auf das Umland genießen. Keine Wolken und kein Nebel, wie man es aus dem Fernsehen kennt. Wir hatten wirklich großes Glück. Am Abend wieder im Hotel angekommen gingen wir zum gemeinsamen Abendessen und genossen den letzten Abend noch bei einem Drink.

Am Sonntag nach dem Frühstück und Check out wartete noch die schöne Stadt Quedlinburg auf uns. Auch dort erwartete uns wieder ein toller Stadtführer, der uns durch die kleinen Gassen mit wunderschönen alten Fachwerkbauten führte und uns die Geschichte der Stadt erzählte. Danach hatten wir noch 2 Stunden Freizeit, bevor wir am Nachmittag die Heimreise nach Kulmbach antraten.

Es war eine tolle Reise in eine wunderschöne Ecke Deutschlands, die auf jeden Fall eine zweite Reise wert ist.

Ihre Reisebegleitung
Simone Bär

Ihre Meinung ist uns wichtig

Unsere Reisegäste bewerteten die Reise wie folgt:

 

Reiseunterlagen 1,55
Bus Firma Schirmer 1,11
Busfahrerin Maria Schirmer 1,11
Reisebegleitung Simone Bär 1,33
HKK Hotel Wernigerode 1,33
Verpflegung im Hotel 1,33
Stadtführung Goslar (Frau Koroma) 2,11
Besichtigung Rammelsberg 1,66
Stadtführung Wernigerode (Herr Sander) 2,55
Ausflug Brocken 2,00
Stadtführung Quedlinburg (Herr Lübbecke) 1,44
Kaffee und Kuchen 1,55
Gesamteindruck 1,75
Preis-Leistungsverhältnis  1,77
Gesamt 1,61