Skip to main content

Costa Rica & Panama

07.09.2019 - 23.09.2019

Ihr Reiseverlauf

San Jose – Vulkan Poas – Tortuguero Nationalpark – Vulkan Arenal – Arenal Park – Nebelwald Monteverde – Manuel Antonio – Meeresnationalpark Bahia Ballena – Paso Canoas – Panama City

Ihre Highlights:

Besichtigung Vulkan Irazu, Mittagessen bei Turrialba/Vulkan Irazu, Kanalbootstour und Dorfbesichtigung 

Tortuguero, Besuch einer Ananasplantage, Wasserfall La Fortuna, Nationalpark Vulkan Arenal, Arenal Vida

Campesina – kulturelle Tour, Sky Adventure Hängebrücken Monteverde, Nachtwanderung im Park

Monteverde, Bootstour Bahia Ballena, Nationalpark Manuel Antonio, Panama City Tour,

Schifffahrt auf dem Panamakanals

"Kommen Sie mit mir nach Costa Rica und fahren Sie mit mir durch den Panamakanal!"

Reisebegleitung - Steffi Raps

 

Stefanie Raps

Ihre Reisebegleitung

Reiseverlauf:

Gemeinsamer Bustransfer zum Flughafen Frankfurt (gegen Aufpreis). Am Flughafen angekommen gemeinsamer Check-In. Wir fliegen von Frankfurt direkt mit der Lufthansa nach San Jóse.

Ankunft am Internationen Flughafen von San José. Unsere deutschsprachige Reiseleitung erwartet uns am Ausgang des Terminals und bringt uns zu unserem Hotel San José. Unsere Reiseleitung wird mit uns gemeinsam noch einmal das Programm der Rundreise durchgehen und dieses wunderbare Land vorstellen. Danach haben wir genügend Zeit uns von der Anreise zu entspannen.

 

Abendessen und Übernachtung im guten Mittelklasse Hotel Rin´con del Valle

 

 

Nach dem Frühstück treffen wir uns mit unserer örtlichen Reiseleitung. Wir fahren bis zur alten Hauptstadt von Costa Rica „Cartago“. Über eine kurvenreiche Strecke geht es hinauf zum Vulkan Irazú, welcher mit seiner mondähnlichen Landschaft in 3423 Meter Höhe der höchste Vulkan Costa Rica´s ist. Bei guten Wetterverhältnissen haben wir einen atemberaubenden Blick auf das Wolkenmeer, welches sich an dem ausgetrockneten Krater anschmiegt. Anschließend fahren wir zurück Richtung Cartago, wo wir einen kurzen Zwischenstopp an den Ruinen der alten Pfarrkirche „La Parroquia“ machen. Danach fahren wir weiter zu der „Basilica de Nuestra Señora“, die wohl berühmteste Kirche des Landes. Hier steht die Statue der Schutzheiligen des Landes, die Schwarze Madonna. Am frühen Nachmittag nehmen wir ein spätes landestypisches Mittagessen zu uns. Danach bringt uns unser Bus zurück in unser Hotel.

 

Übernachtung im guten Mittelklasse Hotel Rin´con del Valle

 

 

Am frühen Morgen begrüßt uns unsere Reiseleitung. Gemeinsam fahren wir durch den n Braulio Carrillo Nationalpark zur Atlantikküste. Unterwegs halten wir für ein herzhaftes  Frühstück in Guapiles im Restaurant „Rio Danta“. Anschließend führt unsere Fahrt durch ausgedehnte Bananenpflanzungen zur Bootsanlegestelle. Dort steigen wir in ein Motorboot um, das uns über den Hauptkanal durch das Tortuguero-Gebiet zu einer rustikalen aber komfortablen Lodge bringt, die auf einer Landzunge zwischen Kanal und Meer liegt. Nach dem Mittagessen erkunden wir gemeinsam mit unserem Guide das Dorf Tortuguero.  Der Rest des Tages steht zur Entspannung am Swimmingpool, oder auch für einen gemütlichen Strandspaziergang zur Verfügung. 

Übernachtung und Abendessen in der Mawamba Lodge

 

Nach vor dem Frühstück (Kaffee und Tee stehen bereit) werden wir das Erwachen des Regenwaldes auf einer Bootsfahrt durch die natürlichen Kanäle von Tortuguero beobachten.  Rückkehr zur Lodge, wo bereits ein herzhaftes Frühstück auf uns wartet. Am Vormittag erkunden wir mit unserem Guide das Gelände rund um die Lodge, den Mawamba Park. Wir haben die Möglichkeiten verschiedenste Schmetterlingsarten, Frosch- und Leguanarten zu entdecken. 

Übernachtung Abendessen in der Mawamb Lodge 

 

Nach dem Frühstück geht es per Boot zurück zum kleinen Flusshafen. Nach einer Fahrt durch ausgedehnte Bananenplantagen halten wir unterwegs für ein landestypisches Mittagessen. Dort treffen wir wieder auf unseren Bus und Fahrer. Fahrt zur Ananasplantage und kurze Einführung über den Anbau bis hin zur Exportation der göttlichen Costa Rica Frucht! Selbstverständlich kosten wir von der saftigen Ananas! Danach ca. 2,5-stündige Weiterfahrt durch den Norden des Landes zur Ortschaft La Fortuna am Vulkan Arenal. Nach Ankunft im Hotel bekommen wir unser Abendessen serviert  

Übernachtung und Abendessen in Montaña de Fuego 

 

Am frühen Morgen sollten wir einen Blick nach draußen wagen, vielleicht erwischen wir den Vulkan Arenal in seiner vollen Schönheit. Nach einem herzhaften Frühstück geht es auf, zum Wasserfall La Fortuna,der umgeben ist vom üppigen Regenwald. Der ca. 70m hohe Wasserfall entsteht aus den Flüssen der Berge des Nationalparks, unter anderem dem Cerro de los Perdidos, Placas de Mayo und Cerro Chato. Diese stehen auf einem geologisch interessanten, reichhaltigen Untergrund, der Grund ist die wunderbare grüne Schönheit dieser Umgebung. Rückfahrt zum Hotel und Zeit zum Entspannen bis zum Nachmittag. Wir besichtigen heute „Arenal Vida Campesina“, um mehr über den Anbau von Rohrzucker, Kaffee und anderen Produkten zu erfahren. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, den Rohrzuckersaft selbst herzustellen sowie vom Saft und auch vom Kaffee zu probieren. Im Anschluss werden wir bei der Zubereitung eines traditionellen Abendessens behilflich sein. Zum Abschluss gibt es eine Tanzvorstellung, die uns die Kultur Costa Rica´s noch etwas näher bringt. 

Übernachtung und Frühstück:  Montaña de Fuego 

 

Bevor es in die kühleren Gefilde geht, führt uns unsere Reiseleitung durch einen sekundären Regenwald und über erkaltete Lavafelder am Fuß des Vulkans. Die leichte Wanderung dauert etwa 2 Stunden. Im Anschluss fahren wir um den Arenalsee zu der kühlen Nebelwaldregion Monteverde. Der restliche Tag steht uns zur freien Verfügung. Am Abend genießen wir ein köstliches Essen in einem lokalen Restaurant. 

Übernachtung und Frühstück in Fonda Vela

 

Heute entdecken wir den Nebelwald aus der Vogelperspektive. Der Sky Adventure Park ist ein privates Naturschutzgebiet im Herzen der Monteverde-Nebelwaldregion. Der Waldbestand ist zum großen Teil nahezu unberührter Bergnebelwald, der sich durch den dichten Bromelien- und Moosbewuchs der Bäume auszeichnet. Hunderte von Vogelarten sowie zahlreiche Säugetiere sind hier heimisch. Ein System mit den Hängebrücken von bis zu 300 m Länge die miteinander verbunden, die uns durch das Baumkronendach des Monteverde Nebelwaldes führen. Die Tour bietet die Möglichkeit, in aller Ruhe und zusammen mit einem lokalen Guide die Flora und Fauna zu entdecken. Die Wanderung dauert etwa 2 bis 2,5 Stunden. Am Abend wird es spannend: Bei Sonnenuntergang erwacht im Nebelwald eine ganz neue Welt. Viele Wildtiere sind nachtaktiv, so dass im Dunkeln ein ganz anderer Wald wahrgenommen wird: von Fröschen zu Fledermäusen bis hin zu Säugetieren können auf unserer Nachtwanderung beobachtet werden. 

Übernachtung und Frühstück: Fonda Vela  

 

Raus aus den kühleren Gefilden und rein in die Sonne! Heut haben wir eine frühe Abfahrt ca. 07.30Uhr. Wir fahren auf der Interamerikana nach Süden bis Puntarenas. Nach einem kurzen Stopp an der Brücke über den Río Tarcoles, an dessen Ufer große Spitzkrokodile zu beobachten sind, geht es weiter über die südliche Küstenstraße. Unser Abendessen findet in einem landestypischen Restaurant statt.

Übernachtung im Hotel Karahé  

 

Nach dem Frühstück unternehmen wir mit unserer Reiseleitung eine ca. 1,5-stündige Wanderung zu den Traumstränden und durch den Regenwald des Parks, unter anderem rund um die Punta Catedral, von deren Spitze aus wir einen herrlichen Blick auf die vorgelagerten kleinen Inseln haben. Mit großer Wahrscheinlichkeit begegnen wir unterwegs Kapuzineraffen, Faultieren, Landkrabben und zahlreiche Vogelarten, mit etwas Glück sehen wir vielleicht sogar ein Ameisenbären oder eine harmlose Riesenschlange. Anschließend können wir die feinsandigen, hellen und palmenbewachsenen Strände des Nationalparks und die Fluten des Pazifiks genießen. Danach fahren wir in unser Hotel zurück. 

Übernachtung und Abendessen  im Hotel Karahé  

 

Nach dem Frühstück erfolgt die Abfahrt zur Grenze Paso Canoas im Süden zu Panama. (Fahrtdauer ca. 2.5 Stunden). Nachdem die Formalitäten erledigt sind überqueren wir samt Gepäck die Grenze. In Panama angekommen, werden wir bereits von unserem Fahrer und unserer örtlichen Reiseleitung erwartet, die uns bei den Formalitäten auf der Panama Seite hilft. Im Anschluss fahren wir zum Flughafen nach David. Die Fahrt dauert ca. 1 Stunde. Von David aus fliegen wir am Abend nach Panama City. Nach Ankunft am nationalen Flughafen werden wir zu einem lokalen Restaurant zum gemeinsamen Abendessen gebracht. Danach erfolgt der Check-in in unserem Hotel Grace.

Übernachtung und Frühstück Hotel Global

 

Nur eine Bootsstunde -auf einem typischen Fährboot- liegt zwischen der lebhaften Hauptstadt Panama City und der angenehmen Ruhe auf der Insel Taboga. Autos oder Mopeds sind hier nahezu unbekannt. Schon die Bootsfahrt lohnt sich, denn sie bietet einen einmaligen Blick auf die Puente de las Américas und die beeindruckende Skyline von Panama City. Die 1500 Inselbewohner bezeichnen ihr Zuhause mit Recht als Blumeninsel: Oleander, Bougainvilleas, Hibiscus schmücken die schmalen, verwinkelten Gassen des Pueblos (Dorfes). Hier, wo Pizarro sich entschieden hat, Peru zu erobern und der Künstler Paul Gauguin eine Ruhepause einlegte, steht auch eine der ältesten Kirchen der westlichen Hemisphäre. Am Wochenende ist die Insel ein beliebtes Ausflugsziel der Panameños; unter der Woche ein Paradies für Ruhe suchende. Spazieren Sie durch das Dorf, baden Sie an einem der beiden Strände, essen Sie frischen Fisch - bevor es am Nachmittag wieder zurück in die Hauptstadt geht.

 

Übernachtung und Frühstück im guten Mittelklasse Hotel Global

 

Am Morgen starten wir zur Besichtigung der faszinierenden Hauptstadt Panamas. Die hinreißende Kulisse aus Wolkenkratzern, noblen Villen und grünen Hügeln wird Sie begeistern. Die Tour beginnt mit dem Besuch der etwas außerhalb liegenden Ruinen von Panamá Viejo, der ersten Siedlung aus dem 16. Jahrhundert (montags geschlossen). Anschließend geht es entlang des Ufers in die Altstadt Casco Antiguo. Während des Rundganges sehen wir einzigartige Gebäude des 17. und 18. Jahrhunderts, die bemerkenswerte Kathedrale, die nach einer Bauzeit von 108 Jahren im April 1796 geweiht wurde und die San José Kirche mit ihrem prachtvollen Altar aus Gold. Die Fahrt führt anschließend auf den Causeway, von wo wir einen herrlichen Blick auf die Skyline von Panama City haben. Danach geht es zu den Miraflores-Schleusen. Hier erhalten wir einen ersten Einblick in die Funktionsweise und Ausmaße des berühmten Panama-Kanals. Die Terrasse bietet einen tollen Blick auf die Schleusen und auf die Schiffe, die die Schleusen auf ihrem Weg in Richtung Pazifik oder Atlantik passieren.

Während unserer Tour werden wir ein spätes Mittagessen serviert bekommen. Im Anschluss bringt uns unser Bus zurück ins unser Hotel

 

Übernachtung und Frühstück im guten Mittelklasse Hotel Global

 

Heute lernen wir das sogenannte 8. Weltwunder auf einer Bootsfahrt von Panama Stadt nach Gamboa kennen. Am Morgen werden wir von unserem Hotel zum Hafen gebracht. Von dort startet die ca. 4-stündige Fahrt durch den legendären Panama-Kanal. Wir passieren in dieser Zeit die Miraflores-Schleusen, den Miraflores-See, die Pedro Miguel-Schleuse, das Gaillard Cut (engste Stelle) bis zum Gatún-See. Wir genießen das Mittagessen an Bord. Auch dieser Teil der Reise hinterlässt bei jedem Reisenden einen bleibenden Eindruck. Vom Hafen in Gamboa geht es mit dem Bus zurück nach Panama Stadt an der Pazifikküste.

Die Bootsfahrt kann auch in entgegengesetzter Richtung von Gamboa nach Panama Stadt durchgeführt.

 

Übernachtung und Frühstück im guten Mittelklasse Hotel Global

 

Nach dem Frühstück besuchen wir das Biomuseum, das mit seiner eigenartigen Architektur schon von weitem erkennbar ist. Es wurde von dem berühmten kanadischen Architekten Frank Gehry konstruiert. Das Biomuseum zeigt in verschiedenen Ausstellungen den Isthmus von Panama und klärt den Besucher über die Flora und Fauna in Panama auf. Nach dem Besuch werden wir gemeinsam am Causeway Amador zu Mittag essen und anschließend an den internationalen Flughafen fahren. Wir fliegen am Abend mit der Lufthansa nach Frankfurt.

Sie landen am späten Vormittag in Frankfurt und es erfolgt der gemeinsame Rücktransfer (gegen Aufpreis).

 

Änderungen des Reiseverlaufs und der Unterkünfte vorbehalten!

 

Leistungen:
  • Nonstop Linienflug mit Lufthansa in der Economy Class von Frankfurt nach San José und zurück von Panama City
  • Flug von David nach Panama City
  • Flughafensteuern, Lande- und Sicherheitsgebühren (Stand Oktober 2018)
  • Transfers vor Ort inkl. Gepäckbeförderung
  • Rundreise lt. Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus
  • örtliche, deutschsprachige Reiseleitung in Costa Rica und Panama (Tag 11 lokaler englischsprechender Transferguide von der Grenze Paso Canoas bis David Flughafen)
  • Eintrittsgebühren für Nationalparks und Museen lt. Programm
  • 14 Übernachtungen in guten Mittelklasse Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 14 x Frühstück
  • 3 x Mittagessen,
  • 9 x Abendessen
  • Reisebegleitung durch unsere Stefanie Raps ab /bis Kulmbach
  • Ausführliches Infomaterial
  • Informationsstunde mit Unterlagenausgabe 

Nicht enthaltene Leistungen:

  • ca. 10,- USD Einreisegebühr Panama
  • ca. 10,- USD Ausreisegebühr Costa Rica
  • Trinkgelder und Verpflegung die nicht aus dem Programm hervorgehen
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen
  • Transfer Flughafen Frankfurt und zurück
Preise:

ab 3.698,- € pro Person im Doppelzimmer

weitere Preise und Konditionen entnehmen Sie bitte unserem PDF-Programm

Programm & Anmeldeformular


Hier als PDF downloaden.